Leitbild VfB Kirchhellen 1920 e.V.

Dieses Leitbild beschreibt die grundsätzlichen Ziele und Ideen des Vereins. Diese Ziele sind anspruchsvoll definiert, um sowohl ein hohes Maß an Identifizierung als auch eine dauerhafte Aufgabenstellung zu garantieren. Das Leitbild beschreibt die Position des Vereins im gesellschaftlichen Umfeld. Es ist verbindliche Grundlage und Wertmaßstab für dessen Arbeit.

Der VfB Kirchhellen 1920 e.V. wurde als Fußballverein gegründet. Heute ist daraus ein familienfreundlicher Dorfverein mit einem vielfältigen Angebot für alle Bevölkerungsgruppen geworden. Beim VfB Kirchhellen soll sich die Dorfgemeinschaft mit ihren unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen wiederfinden. Daher bietet der Verein sportliche Aktivitäten, schafft aber auch soziale und kulturelle Angebote, nach dem Motto: Unser Dorf – unser Verein.

Die Bezirkssportanlage ist offen für alle interessierten Menschen. Jeder ist willkommen, sofern die Hausregeln eingehalten werden und das persönliche Verhalten der Satzung sowie dem Selbstverständnis des Vereins entspricht. Ziel ist es, durch die sportlichen Angebote die Mitglieder in den Abteilungen langfristig an den Verein zu binden.

Jeder soll nach seinen Fähigkeiten beim VfB Kirchhellen Sport treiben können. Besonders wichtig ist es, neben den sportlichen Zielen, immer wieder den Spaß an der Sportart, die Freude an der körperlichen Leistung und am Erleben der Gemeinschaft zu vermitteln. Dadurch leistet der VfB Kirchhellen einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Jugendarbeit stellt einen besonderen Schwerpunkt in der Vereinsarbeit dar. In diesem Sinn wird für Jugendliche ein umfangreiches sportliches Programm bereitgestellt. Kindern wird die Möglichkeit zu vielseitigen Bewegungserfahrungen angeboten. Junge Familien bilden einen großen Teil der Vereinsmitglieder. Daher sind familiengerechte Angebote ein wichtiger Bestandteil des Programms und werden gezielt gefördert.

Der VfB Kirchhellen lebt vor allem durch das Ehrenamt und das Engagement seiner Mitglieder. Der Verein fühlt sich den demokratischen Traditionen verpflichtet und wendet sich entschieden gegen jede Form von Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz.

Leistungs- und Breitensport soll sinnvoll miteinander verbunden werden. Der Aufbau leistungsstarker Mannschaften wird unter Berücksichtigung der finanziellen und personellen Möglichkeiten des Vereins gefördert. Förderungsbedürftige Kinder und Jugendliche sind in die Mannschaften und Abteilungen zu integrieren. Durch die Qualifizierung des Vorstandes und der Mitarbeiter, insbesondere durch die gezielte Förderung und Weiterbildung von Trainern und Übungsleitern, wird eine zeitgemäße Vereinsführung und ein qualifizierter Trainingsbetrieb gewährleistet.

Gastfreundschaft ist ein wichtiger Bestandteil beim VfB Kirchhellen. Er ist an einem freundschaftlichen Verhältnis zu Nachbarn, anderen Vereinen, der Stadt Bottrop und Institutionen der Umgebung interessiert. Der VfB Kirchhellen fördert Begegnungen und Kooperationen. Dabei stehen das gegenseitige Kennenlernen, das Schließen von Freundschaften und sportliche Kontakte im Vordergrund. Darüber hinaus unterstützt der Verein seine Mannschaften bei ihren Beziehungen zu auswärtigen Vereinen.

Mit dem Leitbild untrennbar verbunden ist eine ständige Entwicklung unter Berücksichtigung der fortschreitenden Verwirklichung der Vereinsziele und der sich verändernden Rahmenbedingungen.

VfB-Jahreshauptversammlung, März 2017